Fluggastrechte

Laut einem Artikel von Spiegel Online vom 13.11.2010 verzichten Hunderttausende auf die ihnen zustehende Entschädigung bei Ausfällen oder Verspätungen von Flügen.

Aus diesem Anlass möchte ich hier kurz über die Rechte von Fluggästen informieren, die sich aus der seit 17.02.2005 geltenden Fluggastrechte-Verordnung (Verordnung 261/2004) ergeben.

Neben dem Recht auf Rückerstattung des Flugpreises bzw. schnellstmöglicher Beförderung zu Ihrem Endziel und umfassenden Betreuungsleistungen bei Wartezeiten besteht in vielen Fällen zusätzlich ein Anspruch auf Auszahlung einer Ausgleichsleistung bis zu € 600 (je nach Reichweite Ihres Fluges) als Ersatz für die entstandenen Unannehmlichkeiten. Allerdings sollte man ncht abwarten, ob die Fluggesellschaft von sich aus diese Entschädigung zahlt. Dies wird kaum der Fall sein. Vielmehr sollte diese Zahlung ausdrücklich bei der Fluggesellschaft geltend gemacht werden.

Das Wichtigste in Kürze:

    Nichtbeförderung wegen Überbuchungen:
         Ticket-Rückerstattung oder anderweitige Beförderung + Ausgleichsleistung;

    Annullierung (Streichung) von Flügen:
         Ticket-Rückerstattung oder anderweitige Beförderung + Ausgleichsleistung, aber nicht
         bei unverschuldeten Annullierungen im Zusammenhang mit höherer Gewalt;

    jedenfalls bei Verspätungen über 5 Stunden:
         Ticket Rückerstattungsanspruch, wenn Kunde nicht fliegt;

weitergehende Ersatzansprüche nach anderen Vorschriften bleiben von der Verordnung unberührt; die neue Verordnung ist auch auf Flüge im Rahmen einer Pauschalreise anwendbar.
Allerdings braucht die Airline keinen Ausgleich nach der Verordnung 261/2004 zu leisten, wenn sie zeitgerecht über die Streichung Ihres Fluges informiert und ein entsprechendes Ersatzangebot gemacht hat.

Die Höhe der Ausgleichsleistung ist abhängig von der Länge der Flugstrecke:

Ausgleichzahlung

In all diesen Fragen berate ich Sie gern vollumfänglich und helfe Ihnen festzustellen, ob Ihnen eine Entschädigung zusteht und mache diese für Sie geltend.


©2017 by JJ & KD • ihre@rechtsanwaeltin-doehler.de